Pflegeprodukte

Zähneputzen mit Zahnkreide

22. März 2018
*Werbung*

Zähneputzen ist sehr wichtig um gesunde Zähne und eine gesunde Mundflora zu erhalten. Es gibt viele verschiedene Zahnpastas auf dem Markt und jeder sucht sich die für ihn passende aus. Sei es vom Packaging, oder Whitening Effekt oder vom Geschmack her. Zähneputzen ist wichtig.

Könnt ihr euch vorstellen eure Zähne statt mit einer Zahnpasta mit einem Pulver zu putzen?
Dieses so genannte Pulver heißt Zahnkreide und soll genauso effektiv die Zähne reinigen wie Zahnpasta.
Jetzt denkt ihr vielleicht, wie soll denn das gehen, ein Pulver kann doch niemals so gut sein wie eine Zahnpasta.
Genau das habe ich mir auch gedacht, als ich die Zahnkreide in den Händen hielt.
Kann denn Zahnkreide genauso gut funktionieren wie eine Zahnpasta?
Ja sie kann und es klappt auch wirklich gut und zudem reinigt sie die Zähne schonender als Zahnpasta.
Vom “zahnkreide Shop – Für gesunde Zähne und mehr“, haben wir eine Dose Zahnkreide und ein Nachfüllpack mit Zahnkreide zum testen bekommen.
Zahnkreide ist das gleiche wie natürliches Zahnpulver.
Wusstet ihr, dass Fluoride und Schäumungsmittel, die in den Zahnpastas enthalten sind, schädlich für die Zähne sind?
Genau aus diesem Grund befinden sich diese chemischen Zusätze nicht in der Zahnkreide.
Zahnkreide hingegen besteht hauptsächlich aus Calciumcarbonat, das für den Zahnschmelz und das Zahnfleisch sehr schonend ist.
Zahnkreide-Set ( Dose + Nachfüllpackung)
Preis: 13,95 €
Dieses Set besteht aus 150 g Zahnkreide in einer umweltfreundlichen Tüte und einer 50 g Dose für den täglichen Bedarf mit den optimalen Abmessungen.
Das Nachfüllpack mit 150 g reicht für über 300 Zahnputzvorgängen, was eine ganz schöne Menge ist.
Die Zahnkreide enthält neben Calciumcarbonat ausschließlich Xylit und spezielle pulverisierte Pflanzenbestandteile, die im Ayurveda für die Zahnpflege verwendet werden.
Xylit ist ein Holzzucker, den Bakterien nicht aufspalten können, was zusätzlich antibakteriell wirkt.
Zahnkreide ist ein 100 % natürliches und tierfreies Produkt, dass auch für CMS-Kranke und Veganer geeignet ist.
Die Anwendung ist ganz einfach. Die leicht angefeuchteten Borsten der Zahnbürste werden vorsichtig in die Zahnkreide gedrückt, so dass etwas von dem Pulver aufgenommen wird. Danach einfach wie gewohnt die Zähne putzen.
Fazit
Ich war anfangs sehr skeptisch, schließlich habe ich mir bis jetzt nur meine Zähne mit Zahnpasta geputzt.
Im ersten Moment ist es etwas ungewohnt mit dem Pulver zu putzen, da kein Schaum entsteht.
Der Geschmack war am Anfang auch etwas gewöhnungsbedürftig, aber man gewöhnt sich schnell daran.
Die Zähne fühlen sich glatt uns sauber an, der Mundraum frisch.
Ich bin begeistert und putze gerne meine Zähne mit der Zahnkreide.
Schaut mal rein im zahnkreide Shop , dort bekommt ihr alles für eure Zahnhygiene.
Dieser Beitrag enthält eine Form der Werbung. Es ist aber meine persönliche Meinung die ich wiedergeben darf und für die ich die Produkte kostenfrei zur Verfügung gestellt bekomme. Dafür vielen Dank!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert