Haushalt

Turboline Kräuter- und Gemüseschneider von Emsa

21. Dezember 2017
*Werbung*
 

Wir waren beim großen EMSA Test dabei und durften den Turboline Kräuter- und Gemüseschneider testen. Küchengeräte/Helfer liebe ich zu testen, es macht immer sehr viel Spaß.
Mit dem TURBOLINE Gemüseschneider soll man turboschnell und kinderleicht Gemüse, Kräuter und Obst Zerkleinern können. Ganz ohne Benutzung von Strom oder Batterien – einfach durch ziehen eines ergonomischen Seilzuges. Er soll sich ideal zum frischen Zubereiten von Pesto, Dips, Bruschetta, Smoothies, Müsli oder auch Kindernahrung eignen.

Das wollten wir genau wissen und haben ihn getestet.

TURBOLINE Kräuter- und Gemüseschneider

Lieferumfang

• 1 Behälter
• Klingensystem
• Deckel mit integriertem Zugband
• Schutzhülle für die Klingen
• Bedienungsanleitung und Rezeptvorschläge

Eigenschaften

• Größe: 0,9 Liter (Ø 14 x 14 cm)
• Turboschnelles Zerkleinern von Gemüse, Kräutern oder Obst
• Ideal zum frischen Zubereiten von Pesto, Dips, Bruschetta, Smoothies, Müsli oder auch                      Kleinkindnahrung
• Ergonomischer Seilzug mit Soft-Touch Griff
• Patentiertes Klingensystem: besonders effizient durch schwenkbare Klingen
• Kein Stromanschluss oder Batterie nötig
• UVP: 23,49 Euro

Der TURBOLINE Gemüseschneider hat ein Fassungsvermögen von 0,9 Liter. Der Behälter ist dank des Gummiringes am Boden standfest und rutschfest. Die zwei gegenüberliegenden Messerklingen im Abstand von ca. 2 cm sind sehr beweglich und schnittsicher. Zudem auch richtig scharf und werden unten wie auch oben durch zwei Plastikklingen ergänzt, die dafür sorgen, dass der Inhalt besser verteilt wird und nicht irgendwo hängen bleibt. Bei Nichtbenutzung sollte man immer die Schutzhülle auf die Klingen setzten. Die Klingen sind rostfrei und bleiben auch nach mehrmaligem Verwenden sehr scharf.
Das Zugband ist kinderleicht zu bedienen, wie bei einer Salatschleuder eigentlich.
Bis auf den Deckel dürfen auch alle Teile in die Spülmaschine. Den Klingenbaum reinige ich trotzdem immer unter fließend Wasser.

Die Bedienung des Gemüseschneiders ist intuitiv und wirklich sehr einfach. Man gibt die Klingen in den Behälter, die Zutaten, die in grobe Stücke geschnitten werden,dazu ,setzt den Deckel drauf und kann starten. Es wird kein Strom oder Batterien benötigt, sondern nur etwas Kraft. Es wird waagerecht am gut geformten Soft-Touch Griff gezogen, der über ein Zugband mit den Messern verbunden ist und mit jedem Zug werden die Messer bewegt und das Schnittgut durch die Rotation etwas feiner. So kann man ganz gut bestimmen, ob das Schnittgut gröber oder feiner sein soll.  Da die Klingen wirklich sehr scharf sind, muss man beim Reinsetzten und Entnehmen sehr aufpassen. Die seitlichen Griffmulden am Behälter sorgen für einen noch besseren Halt und das Ziehen am Zugband ist ganz leicht und erfordert einen geringeren Kraftaufwand.

Vorteile

• Einfacheres Zerkleinern
• Schnelleres Zerkleinern
• Sauberes Zerkleinern
• Einfaches Zusammenbauen
• Einfache Bedienung
• Einfaches Säubern
• Keine Tränen beim Zerkleinern von Zwiebeln
• Platzsparend
• Variable Zerkleinerung des Schnittgutes
• Wenig Kraftaufwand

 

Wir haben mit dem TURBOLINE Kräuter- und Gemüseschneider vieles getestet. Wir haben Dips, Salate, Kräuter oder auch Käse zerkleinert. Zwiebeln zerkleinern ohne Tränen ist echt ein Traum und geht zudem richtig schnell. Je öfter man am Zugband zieht, desto kleiner wird das Schnittgut. Schnell, einfach und ohne Strom. Auch eine Guacamole zubereiten geht ruck zuck. Alles in den Behälter, ein paar mal ziehen fertig.
Bei der Zubereitung eines Smoothies hab ich die Beeren erst ein paar Minuten antauen lassen, da es doch ein ziemlicher Kraftaufwand war die Beeren im tiefgefrorenen Zustand zu zerkleinern und es irgendwie auch nicht so funktionierte, wie ich es mir erhofft hatte. So einfach geht das nämlich nicht und schon gar nicht mit nur 5 Zügen. Was auch sehr schwierig mit dem TURBOLINE geht, sind getrocknete Tomaten und Datteln zu zerkleinern. Da kann man am Zugband ziehen und ziehen aber irgendwie tut sich da nicht viel.

  
 

Fazit

Der Kräuter- und Gemüseschneider von EMSA ist ein kleiner, handlicher und platzsparender Küchenhelfer, der im Nu verschiedene Lebensmittel ohne großen Kraftaufwand zerkleinert. Super ist, dass er die Zutaten nicht matscht. Man kann selbst bestimmen wie grob oder fein man die Lebensmittel haben möchte. Er schafft vieles, aber eben auch nicht alles. Er ist schnell zusammengebaut und auch gereinigt.

Danke an EMSA für diesen praktischen Test!

*Dieser Beitrag enthält eine Form der Werbung. Es ist aber meine persönliche Meinung die ich wiedergeben darf und für die ich die Produkte kostenfrei zur Verfügung gestellt bekomme. Dafür vielen Dank!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.