alkohol. Getränke

Richtig Feiern mit Happy End Likören

12. Februar 2019

*Werbung / Alkohol bitte erst ab 18 Jahren

Liköre sind ja in der letzten Zeit immer mehr wieder zum Trend geworden. Auf jeder Feier sieht man sie und man kommt auch nicht drumherum. Die Dame von Welt hat früher immer ein Likörchen getrunken in einem edlen Kristallglas. Auf unseren Familienfeiern gab es früher immer Likör für die Damen und Bier für die Herren.

Selbstverständlich muss ein Likör eine hervorragende Qualität aufweisen, wie die von Happy End. Seit 2012 stellt die Firma aus dem Schwarzwald Liköre her. Das Brennen edler Obstbrände und feiner Schnäpse gehört im Schwarzwald zur Tradition. Angefangen hat alles mit Happy End Schwarze Johannisbeere, der auf Anhieb ein riesen Erfolg war.

Happy End

Bei Happy End setzt man auf Klasse anstatt auf Masse. So leidet auch die Qualität nicht darunter. Es werden nur hochwertige natürliche Inhaltsstoffe verwendet, also keine künstlichen. Es wird besonderen Wert auf eine nachhaltige und regionale Herstellung der Happy End Liköre gelegt. Ganze 5 Happy End Liköre gibt es:

• Schwarze Johannisbeere

• Schneeweiß

• Prinz Pfefferminz

• Pinkzessin

• Fine Vodka with Melon

Optisch schon ein voller Hingucker sind die drei Liköre, die ich aus dem Paket holte. Das fesche Design der Etiketten und die Farbe des Klassikers leuchtet einem schon von weitem entgegen.

Happy End Liköre im Test


Happy End Schwarze Johannisbeere ist ein absoluter Klassiker, den wir zuerst probiert haben und richtig begeistert vom Johannisbeer-Geschmack sind, der schön herb und mit einer leichten Süße daher kommt. Von diesem kann man einfach nicht genug bekommen. Der “Schwarze Johannisbeer-Likör” mit Farbstoff hat 15%vol. und schmeckt schön intensiv nach Johannisbeere.

Meine neue alte Liebe mit 100% natürlichen Inhaltsstoffen und einem Pfefferminz Destillat aus 101 Blättern Minze ist Prinz Pfefferminz. Schon beim öffnen der Flasche kommt einem ein herrlich frischer Pfefferminzduft entgegen. Er schmeckt so schön erfrischend leicht, ein richtig natürlicher Minz-Geschmack, wie die Minze aus unserem Garten. Er ist nicht klebrig wie der Pfeffi aus früheren Zeiten den ich öfters in der Jugend getrunken habe. Dieser hier ist einfach kompromisslos lecker und eigentlich zum teilen viel zu Schade.

Wer die berühmt berüchtigte Schokocreme gerne isst, der wird diesen Happy End Likör lieben. Schneeweiß ist ein Nuss-Nougat Sahne Likör, der aus reinem Haselnuss-Destillat und echter Sahne besteht. Leckerer Nougat-Geschmack der begeistern konnte. Auch hier schmeckt man die Qualität und er ist vor allem auch überhaupt nicht zu süß und klebrig.

Die geschmacklichen Vorlieben sind auch im Alkohol-Bereich sehr unterschiedlich. Was dem Einen schmeckt, muss dem Anderen nicht automatisch auch schmecken. Der klare Favorit meines Mannes ist unumstritten “Schwarze Johannisbeere”, Pfefferminz mag er überhaupt nicht und Schneeweiß kommt gleich nach seinem Favoriten. Ich finde alle drei geschmacklich super, zumal sie überhaupt nicht künstlich schmecken und auch nicht zu süß sind. Bei diesen Likören merkt man ganz genau, dass der Geschmack im Vordergrund steht und es sich um super Qualität handelt. Auch den Preis von 9,99 € pro 0,7l Flasche finde ich durchaus angemessen. Ich kann alle drei Sorten uneingeschränkt empfehlen. Happy End findet ihr in ausgesuchten EDEKA-Filialen und auch auf Amazon.

Eure Doreen

*In freundlicher Zusammenarbeit mit Happy End.

*Dieser Beitrag enthält eine Form der Werbung. Es ist aber meine persönliche Meinung die ich wiedergeben darf und für die ich die Produkte kostenfrei zur Verfügung gestellt bekomme. Dafür vielen Dank an Happy End.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.