Naturkosmetik

Phi Hidratália Premium Gesichtscreme für feuchtigkeitsarme Haut von Eszter Stegelmann

4. Oktober 2018

*Werbung*

 

Meine Gesichtshaut benötigt immer viel Feuchtigkeit. Vor allem im Winter braucht die Haut intensive Pflege und eine reichhaltige Gesichtscreme. Denn Kälte, die geringe Luftfeuchtigkeit im Winter und die trockene Luft in den geheizten Räumen verstärken das Problem der trockenen Haut. Die oberste Hautschicht ist dann nicht nur feuchtigkeitsarm, sondern sehr empfindlich und fettarm.

Trockene Haut braucht eine reichhaltige Creme und ich durfte von Eszter Steglmann daher die Gesichtscreme Phi Hidratália für feuchtigkeitsarme Haut testen.

Diese Creme enthält Sauerkirschkernöl, Hagebuttenkernöl und Jojobaöl. Sie ersetzt das verlorene Wasser, bzw. hilft dabei es in der Haut zu behalten, damit sie schön frisch, prall und weich bleibt. 

 

ESZTER STEGELMANN 

 

Die Kernöle und ich

Es ist garnicht so einfach zu erklären, was nun eigentlich die Hauptmotivation war die Firma Eszter Stegelmann zu gründen.  

Ein wichtiger Aspekt war bestimmt mein Wunsch nach Schönheit und Gesundheit. Es war Winterzeit, eine Zeit die für den Körper immer eine große Herausforderung ist. So war mein Immunsystem sehr schwach, ich war unzufrieden mit manchen Stellen meines Körpers, wollte gerne meine Falten loswerden oder zumindest keine neuen bekommen.

Eher zufällig habe ich eine Präsentation über Kernöle im Internet entdeckt und – um ehrlich zu sein – eigentlich wusste ich vorher fast nichts von Kernölen. Je mehr ich mich damit beschäftigte, desto mehr merkte ich, dass ich die Lösung für mein Problem gefunden habe. Kaltgepresste Kernöle sind starke Antioxidantien, angereichert mit Vitaminen, reduzieren die Falten und helfen bei Hautproblemen.

Ich bin fest davon überzeugt, dass meine entfachte Leidenschaft für Kernöle natürlich auch mit meinem immer schon sehr ausgeprägten Bestreben nach Nachhaltigkeit etwas zu tun hat. Seit mehr als 15 Jahren arbeite ich in verschiedenen Ländern und internationalen Organisationen in diesem Bereich. Die Kernöle sind nachhaltig weil diese aus Früchten gewonnen werden, die normalerweise als Abfall entsorgt werden: Traubenkerne, Sauerkirschkerne, Aprikosenkerne, Pflaumenkerne, Hagebuttenkerne, Johannisbeer-, Himbeer- und Erdbeersamen. Der Großteil dieser Kerne ist nicht natürlich abbaubar oder brennbar, also ein Abfallprodukt.

Interessant an den Kernölen fand ich auch von Anfang an, dass diese aus Früchten gewonnen werden, die in der europäischen Landwirtschaft dominant sind. Ich kannte all diese Früchte, aber deren Mehrwert war mir nicht bewusst. Zudem können unnötige Transportwege vermieden werden und Abfallprodukte, die direkt bei uns in der EU entstehen, sinnvoll weiterverwendet werden.

 

Phi Hidratalia

30 ml / 25,20€

 

 

Die Phi Hidratalia Premium Gesichtscreme ersetzt das verlorene Wasser beziehungsweise hilft dabei, dies in der Haut zu halten, damit diese frisch, prall und weich bleibt. Federleicht, zieht diese rasch ein und hinterlässt keinen Fettfilm. Aufgrund des natürlichen Kirschkernaromas duftet sie angenehm nach süßem Marzipan. Sie ist leicht rosafarben. Dank ihres Gehalts an Seidenprotein wird die Haut weich und seidig. Die Gesichtscreme ist für sehr empfindliche, zu Allergien neigende Haut besonders zu empfehlen. Perfekt gegen eine frühzeitige Faltenentwicklung.

 

Kernöle

Sauerkirschkernöl, Hagebuttenkernöl (Wildrosenöl), Jojobaöl

Inhaltsstoffe (INCI)

Aqua, Citrus Aurantium Flower Water*, Prunus Cerasus Seed Oil, Urea, Cetearyl Olivate And Sorbitan Olivate, Rosa Canina Seed Oil, Silk Amino Acids, Panthenol, Sodium Lactate, Butyrospermum Parkii Butter*, Helianthus Annuus Hybrid Oil*, Simmondsia Chinensis Seed Oil, Lithospermum Erythrorhizon Rott Extract, Tocopherol**, Beta Sitosterol**, Squalane**, Phenethyl Alcohol, Glyceryl Caprilate, Sodium Hyaluronate*, Allantoin, Xhantan**

*Bio **Ecocert  *** Aus natürlichen ätherischen Ölen

 

Die Anwendung ist ganz einfach. Man drückt mit sauberen Händen eine nussgroße Menge Creme aus und trägt sie mit kreisenden Bewegungen auf die Gesichtshaut auf. Es ist mal eine ganz andere Art von Pumpspender, die mir richtig gut gefällt.

Die Creme hat eine angenehme weiche Konsistenz, ist nicht zu fest und auch nicht zu flüssig. Sie lässt sich wunderbar auf der Haut verteilen, zieht schnell ein und hinterlässt keinen Fettfilm auf der Haut. Der Duft ist angenehm, nicht störend und riecht wirklich nach Marzipan im ersten Moment. Lange bleibt der Duft aber nicht auf der Haut. 

Die Haut fühlt sich schön weich und geschmeidig an, sehr gut mit Feuchtigkeit versorgt und sogar etwas straffer. Meine Haut hat die Creme in den ersten Tagen nur so in sich aufgezogen. Da war wohl der Feuchtigkeitsspeicher meiner Haut ganz schön leer gewesen. Danach sah meine Haut richtig schön strahlend und gepflegt aus.

Phi Hydratalia ist frei von:

• Chemie 

• Parabene

• Paraffin

• GMO

• Palmöl

• Silikone

• Farbmittel

• und ohne Tierversuche und Gentechnik.

 

 

Eine Creme, die ich jedem mit trockener Haut oder auch empfindlicher Haut nur empfehlen kann.

Kaltgepresste Kernöle bilden die Basis von Eszter Stegelmanns Kosmetika in ihrem Shop. Sie sind starke und vitaminreiche Antioxidantien, die nicht nur die Haut sondern auch den Körper pflegen. Für Eszter Stegelmann steht die Natur an erster Stelle, denn Ihre Produkte bestehen zu 100% aus rein natürlichen Inhaltsstoffen.

Im Shop findet ihr nur Produkte die zu 100% aus rein natürlichen Inhaltsstoffen bestehen. Schaut unbedingt mal ☞ HIER vorbei.

 

Eure Doreen

 

*In freundlicher Zusammenarbeit mit Eszter Stegelmann.

 

*Dieser Beitrag enthält eine Form der Werbung. Es ist aber meine persönliche Meinung die ich wiedergeben darf und für die ich die Produkte kostenfrei zur Verfügung gestellt bekomme. Dafür vielen Dank an Eszter Stegelmann.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.