Haushaltsartikel

Leschi – Die kleine Katze die dich warm hält

20. Februar 2019

*Werbung

Eigentlich bin ich ja ein großer Hunde-Liebhaber, aber vor einer Weile durfte bei uns eine Katze ins Haus einziehen. Erstaunlicher Weise verstehen sich meine beiden Dackel Rambo und Rocky sehr gut mit dem Kätzchen. Es darf sogar auf die Couch.

Leschi

Die Entdeckung der Leschi-Tiere
Zentralkazikistan ist der natürliche Lebensraum einer vielgestaltigen Tierwelt. Ihr gehören u.a. jene spektakulären Leschis an, die für ihre Wärmewirkung so berühmt sind. Mit dem Leschifanten begann die Besiedlung unserer Breitengrade. Denn vor über 15 Jahren haben ihn die drei Forscher Prof. Dr. Müvekkil, Son Sawyer und Hustleberry Fin bei ihrer ersten Expedition entdeckt. Seitdem reisen sie alljährlich in die noch immer weitestgehend unerforschten Regionen… immer auf der Spur nach einer neuen Spezies.

Bisherige Forschungsergebnisse über die Leschi-Tiere, die hierzulande als natürliche Alternative zu Wärmekissen, Reisekissen, Schlafmasken, Fußwärmer und Eierwärmer bekannt sind, werden auf www.leschi.de publiziert.

Quelle: www.leschi.de

Leschi Katze Coco

Die Katze Coco wurde von uns allen herzlich aufgenommen. Sie ist so schön weich, richtig lang und passt perfekt um den Nacken, Hüfte und auch Bauch. Mit ihrer vollständigen Körperlänge kann sie die Hüften umschließen und wärmt dabei Bauch und Nieren. Das Kissen von Coco kann man entweder im Backofen oder in der Mikrowelle erwärmen. Das geht schnell und unkompliziert. Coco gibt ihre Wärme dann für ca. 45 Minuten lang ab. Die Wärme die das Kätzchen abgibt ist total angenehm, so dass Coco auch jeden Tag brav ihre Streicheleinheiten bekommt. 
Coco hat im inneren ihres Fleece-Stoffes ein Wärmekissen, welches nur erwärmt werden muss und dann zurückgesteckt wird. Schon kann die Kuschellei losgehen. 
Mein kleiner Sohn lässt sich abends gerne von Coco wärmen, während er mir eine Geschichte vorliest. Das findet er total klasse. 


Über Coco:

Im Nordosten Zentralkazikistans wachsen Bäume, deren Blätterdach bis dicht an die Wolken reicht. In dieser schwindelerregenden Höhe bietet das verzweigte Geäst der Leschi Katze Coco einen friedlichen Lebensraum.
In der freien Wildbahn verwendet die Leschi Katze Coco ihren Schwanz als verlässliche Kletterhilfe. Ihre Fähigkeit der Umklammerung überträgt sie auf ihr Leben als Hauskatze.

www.leschi.de

Wissenswertes
Leschi Wärmekissen sind für viele wunderbare Eigenschaften berühmt:

* Schützen Nieren und Blase vor Kälte, Auskühlung und Zugluft

* Lösen Rückenverspannungen (z. B. bei langen sitzenden Tätigkeiten wie am Computer)

* Wohltuend bei Bauchschmerzen und Menstruationsbeschwerden

* Angenehmes Tragen durch dehnbaren Stoff

* Länge von 50-105 cm individuell einstellbar

* Herstellung nach EU-Richtlinie (EN-71) über die Sicherheit von Spielzeug

* Ausgedacht in Berlin, hergestellt in Europa

Leschi wurde mit dem German Brand award ´18 special ausgezeichnet.

Wenn ihr auch einem kleinen Kätzchen ein Zuhause geben wollt, oder Charlie dem Hund oder Peter dem Fuchs und noch so ein paar andere Wärmetiere, dann schaut schnell ☞ HIER vorbei. Die Leschi Wärmetiere freuen sich auf euch.

Eure Doreen

*In freundlicher Zusammenarbeit mit Leschi.

*Dieser Beitrag enthält eine Form der Werbung. Es ist aber meine persönliche Meinung die ich wiedergeben darf und für die ich die Produkte kostenfrei zur Verfügung gestellt bekomme. Dafür vielen Dank an Leschi.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.