Food

HeiMart

31. August 2018

*Werbung*

Ganz überraschend und ohne Vorankündigung erreichte uns von HeiMart ein riesen großes köstliches Testpaket, worüber sich meine Söhne wohl am meisten gefreut haben. Der Kleine hatte sogar ein Funkeln in den Augen, denn er liebt ja Chips über alles. Acht Tüten Kartoffelchips in vier unterschiedlichen Geschmacksrichtungen. 

✔︎ Tomate & Paprika

✔︎ Salz & Pfeffer

✔︎ Sauerrahm & Lauchzwiebel

✔︎ Karamell & Salz

 

 

HeiMart

HeiMart – das sind Heiner und Martin, Cousins und Landwirte aus Leidenschaft mit einer ganz besonderen Liebe für Kartoffeln. Und natürlich für Kartoffelchips aus eigener Produktion.

Seit 2010 stellen wir Kartoffelchips direkt auf dem Hof her. Dafür verwenden wir ausschließlich unsere eigenen Kartoffeln, angebaut auf den Feldern rund um unseren Kartoffelhof in Rehden.

Um das ganze Jahr höchste Qualität zu bieten, versuchen wir die Transportwege für die Kartoffeln so kurz wie möglich zu halten und haben daher ein Reiseverbot für Kartoffeln ausgesprochen. Denn je weniger die Kartoffel nach der Ernte bewegt wird, desto höher ist die Qualität.

Unsere Kartoffelchips backen wir in einem schonenden Verfahren bei niedrigen Temperaturen und können so ganz besonders krosse Chips herstellen. Bei allen Produkten stehen die Sicherheit und Gesundheit der Menschen – Umweltschutz, sowie der Schutz von natürlichen Ressourcen an oberster Stelle. Dieses und unsere Erfahrung im Kartoffelanbau über 3 Generationen garantieren beste Qualität.

Mittlerweile  werden wir dabei von einem tollen Team von großartigen Mitarbeitern unterstützt – alle mit demselben Ziel: Jeden Tag mit Herz und Verstand aus den besten Kartoffeln die leckersten Kartoffelchips zu machen! Wir hoffen das schmeckt man.

 

EBEN NOCH IM BODEN – SCHWUPS SCHON IN DIE TÜTE

Vorbereitung ist alles! Im Frühjahr wird das Feld für die Aussaat der Mutterknollen vorbereitet. Eine gesunde Vorfrucht wie z.B. Ölrettich sorgt für einen gut durchlüfteten Boden und spendet reichlich Humus für den Acker. Ein intensives  Bodenleben dient der Fruchtbarkeit. Das Vermischen und belüften des Ackers geschieht mit Hilfe des Grubbers. Anschließend werden die Dämme geformt.

Parallel dazu werden die Kartoffeln zur Aussaat vorbereitet. Den Winter haben die Mutterknollen in aller Ruhe im isolierten Lagerhaus bei konstant 5 Grad Celsius im Dunkeln verbracht, die sogenannte Keimruhe.

Im zeitigen Frühjahr erwärmen wir die Mutterknollen und schenken ihnen Licht, damit sie junge Keime bilden. Sind kleine stabile Keime gewachsen, werden die Knollen behutsam mit Hilfe einer Legemaschine gleichmäßig in den Damm gelegt. Der Grundstein für eine hoffentlich reiche Ernte!

 

 

Krosse Kerle – Tomate & Paprika

✶ 115g Tüte / 1,99 €

Dicke Kartoffelscheiben werden mit Schale in hochwertigem Sonnenblumenöl besonders kross gebacken. Mit der leckeren Tomate & Paprika-Würzung werden sie zu unseren Krosse Kerle Tomate & Paprika. Eine besondere Mischung aus der Süße der Tomate, abgerundet mit pikanter Paprika, führt zu einem einzigartigen Geschmack.

Zutaten:

Kartoffeln, Sonnenblumenöl, Zucker, Dextrose, Salz, Tomate, Gewürze, Zwiebel, Kartoffelstärke, Curry, Hefeextrakt, Natürliches Aroma, Zitronenfruchtpulver (Zitronensaftkonzentrat, Maltodextrin).

 

• glutenfrei

• vegetarisch

 

 

Krosse Kerle – Salz & Pfeffer

✶ 115g Tüte / 1,99 €

Dicke Kartoffelscheiben werden mit Schale in hochwertigem Sonnenblumenöl besonders kross gebacken. Nur 4 Zutaten: Kartoffeln, Sonnenblumenöl, Salz und Pfeffer – und schon sind unsere Krossen Kerle Salz & Pfeffer fertig. Der bunte Pfeffer sieht nicht nur gut aus, sondern gibt auch eine besondere Geschmacksnote!

Zutaten:

Kartoffeln, Sonnenblumenöl, Salz, Pfeffer.

 

• glutenfrei

• VEGAN

 

Krosse Kerle – Sauerrahm & Lauchzwiebel

✶ 115g Tüte / 1,99 €

Dicke Kartoffelscheiben werden mit Schale in hochwertigem Sonnenblumenöl besonders kross gebacken. Der Mix aus Sauerrahm, Lauchzwiebel und weiterer Kräuter gibt diesen Krossen Kerle eine frische Note und führt zu einem unvergleichlichen Geschmackserlebnis.

Zutaten:

Kartoffeln, Sonnenblumenöl, Molkepulver, Salz, Joghurtpulver, Traubenzucker, Zwiebelpulver, Butterpulver, Sauerrahmpulver, Säuerungsmittel (Milchsäure, Calciumlaktat, Zitronensäure) Petersilie, Säureregulator (Natriumdiacetat), Knoblauchpulver, Hefeextrakt, natürliches Aroma

 

• glutenfrei

• vegetarisch

 

Krosse Kerle – Karamell & Salz

✶ 115g Tüte / 1,99 €

Dicke Kartoffelscheiben werden mit Schale in hochwertigem Sonnenblumenöl besonders kross gebacken. Unglaublich – aber Krosse Kerle haben auch eine „süße“ Seite! Leckeres Karamell kombiniert mit einer Prise Salz ergeben ein ganz neues, einzigartiges Geschmackserlebnis. Das muss man einfach probiert haben!

Zutaten:

Kartoffeln, Sonnenblumenöl, Zucker, Salz, Kartoffelstärke, Karamellpulver (Karamellzuckersirup, Maltodextrin) Sahnepulver, natürliches Aroma, Vanille, Zitronenfruchtpulver (Zitronensaftkonzentrat, Maltodextrin).

 

• glutenfrei

• vegetarisch

 

FAZIT

 

Überraschend und einzigartig war auf alle Fälle die Variante Karamell & Salz. Im ersten Moment etwas ungewohnt aber dann richtig lecker. Mal etwas vollkommen anderes als diese Standardchips-Sorten.

Die Testfamilie besteht ja aus mehreren Personen, die komplett unterschiedlich sind, unterschiedlicher geht es schon gar nicht mehr. Genauso unterschiedlich viel dementsprechend auch das Ergebnis aus. 

Die Lieblingssorte meines Jüngstes war Tomate & Paprika, von meinem Mittleren Salz & Pfeffer, mein Mann ist eindeutig ein Sauerrahm & Lauchzwiebel-Typ und ich war für Karamell & Salz. War eine schwierige Entscheidung, denn jeder musste sich auf eine Variante festlegen. Sauerrahm & Zwiebel hatte es echt schwer, denn auch mein Jüngster mochte diese Variante sehr und so musste ich die zweite Tüte gerecht unter den beiden Männern unter strenger Aufsicht aufteilen. Darf ja keiner zu kurz kommen.

Hier sieht man ganz deutlich, dass Geschmäcker sehr unterschiedlich sind und das Endergebnis lautet somit hier: “Alle Sorten der Krossen Kerle schmecken richtig lecker, sind total kross und nur zu empfehlen.”

Die Chips sind nicht so fettig wie die von anderen Herstellern und werden direkt auf dem Kartoffelhof auch hergestellt. Es wird außerdem großen Wert auf Arbeitssicherheit, Ressourcenschutz sowie Umweltschutz gelegt, was die beiden Gründer noch sympathischer macht.

Die müsst ihr unbedingt einmal selbst probieren.

Den Onlineshop findet ihr ☞ HIER. Und wer nicht online bestellen möchte, sondern die Chips lieber im Laden kaufen möchte, kann sich ☞ HIER schlau machen, ob es sie in der Nähe gibt.

 

Eure Doreen

 

*In freundlicher Zusammenarbeit mit HeiMart.

 

*Dieser Beitrag enthält eine Form der Werbung. Es ist aber meine persönliche Meinung die ich wiedergeben darf und für die ich die Produkte kostenfrei zur Verfügung gestellt bekomme. Dafür vielen Dank an HeiMart!

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.