Elektronik

EasyPrep Glas-Standmixer von Russell Hobbs

14. Oktober 2017

Ein toller Produkttest erwartete uns mit der Zusage von Konsumgöttinnen. Wir durften den platzsparenden Easy Prep Glas-Standmixer von Russel Hobbs testen.
Da wir Smoothies lieben, kam dieser Test uns sehr gelegen. Aber der Standmixer von Russel Hobbs kann nicht nur Smoothies zubereiten, sondern auch sämige Suppen oder fruchtige Saucen.

Easy Prep Glas-Standmixer

Kurz und Knapp:

• 2 Geschwindigkeitsstufen
• Impuls-/Ice-Crush-Funktion
• Ein- und Ausschalter
• Spülmaschinengeeigneter Glasbehälter (1,7 l Fassungsvermögen)
• Herausnehmbares, 2-flügeliges Edelstahlmesser
• Sicherheitsverriegelung am Sockel
• Integrierte Verstaulösung – Behälter und Deckel können kopfüber am Sockel befestigt werden
• Max. Umdrehungen 18.500 – 1,1 PS Motor

Hier trifft zeitloses Design auf intuitive Bedienung, einfache Reinigung und innovative Verstaumöglichkeiten.

Der Glas-Standmixer verfügt über 850 Watt und beim Mixen sorgen 18.500 Umdrehungen pro Minute gemeinsam mit dem 1,1 PS-Motor für beste Ergebnisse.

Der EasyPrep Glas-Standmixer besteht aus einem weißem Deckel, einem Glasbehälter und einer Motoreneinheit.

Der EasyPrep punktet in erster Linie mit
den schwarzen Noppen auf der Unterseite der Motoreneinheit. Die Noppen saugen
sich richtig gut fest auf der Arbeitsplatte und somit ist ein einfaches
verrutschen hier nicht gegeben. Auch hoppelt er keinesfalls herum, wie so
manches Küchengerät. Hier wurde mal richtig nachgedacht und dann auch super
umgesetzt. 
Ein weiteres Highlight ist der richtig robuste
Glasbehälter/Mixbehälter. Dieser
Glasbehälter ist dick, schwer, besitzt einen handlichen Griff und eine Maßeinheit, an der man sehr schön die Füllmenge ablesen kann. Somit braucht man
auch keinen extra Mixbecher. Das Fassungsvermögen mit 1700 ml finde ich auch in
Ordnung. Somit lassen sich größere Mengen auf einmal zubereiten. Damit beim Mixen nichts passiert, gibt es am Sockel eine Sicherheitsverriegelung. Nur wenn der Glasdeckel korrekt einrastet, lässt sich der Standmixer einschalten. Der weiße Kunststoff-Deckel des Glasbehälters hat in der Mitte eine zusätzliche durchsichtige Kappe die eine Öffnung verschließt. Durch diese Öffnung kann man während des Mixens noch eventuell weitere Zutaten in den
Glasbehälter/Mixbehälter zu geben. Der Deckel selbst hat keine Verriegelung, d.h. er liegt einfach nur auf dem Glasbehälter drauf.
Das 2-flügige Edelstahlmesser ermöglicht ein schnelles wie effizientes Mixen und zaubert selbst aus hartem Gemüsesorten besonders cremige Mixergebnisse.
Desweiteren besitzt der Standmixer vier Tasten um ihn zu bedienen, darunter auch eine Impuls-/ Ice-Crush-Funktion. Mit den zwei Geschwindigkeitsstufen kann man für sich selber regeln wie schnell er arbeiten soll. Auf der Stufe 2 hat der Standmixer richtig viel Power und es bietet sich dann aber auch an, den Deckel festzuhalten, da er sonst im hohen Bogen vom Glasbehälter fliegt und man die Suppe oder den Smoothie in der gesamten Küche verteilt hat. 
Ein riesen Pluspunkt ist die platzsparende Verstauung des Standmixers. Beim verstauen nimmt der Easy Prep
Glas-Standmixer nicht so viel Platz weg, denn man kann den
Glasbehälter/Mixbehälter  und den Deckel direkt über die Motoreneinheit stülpen und das Kabel am Sockel unterbringen. Somit hat man nur ein Teil was man
verstauen muss im Schrank, sehr platzsparend. Hier wurde wirklich mal mitgedacht und dann super umgesetzt.
Die Reinigung gestaltet sich auch sehr einfach, da es keine Kanten gibt an denen man schlecht herankommt. Für eine einfache Reinigung empfiehlt es sich das Edelstahlmesser aus dem Glasbehälter zu entfernen und den Glasbehälter in die Spülmaschine zu packen. So wird der Glasbehälter/Mixbehälter immer schön sauber.
Fazit
Uns gefällt der EasyPrep Glas-Standmixer trotz kleinem Manko ganz gut.
Der Mixer steht bombenfest auf der Arbeitsplatte, hopst nicht rum dank der schwarzen Noppen. Er mixt selbst harte Gemüsesorten und crashed wunderbar Eis, zudem arbeitet er schnell und ist leicht zu reinigen. Ein sehr großer Vorteil ist die platzsparende Verstauung des Standmixers. Passt somit super auch in kleine Küchen.
Das Manko ist der weiße Kunststoffdeckel, der leider keine Verriegelung hat, sondern einfach nur so drauf gesetzt wird. Es empfiehlt sich nicht nur immer mit der niedrigsten Stufe anzufangen zu mixen, sondern ganz wichtig ist das Festhalten des Deckels beim Mixen. Sonst hat man wirklich den gesamten Inhalt des Glasbehälters in der ganzen Küche verteilt. Obwohl man alles so gut durchdacht hat bei diesem Standmixer, wurde beim Deckel anscheinend aufgehört. Und das ist wirklich sehr ärgerlich.
Ob der Deckel jetzt lange standhält wird der Langzeittest zeigen, denn es ist die einzige Schwachstelle aus unserer Sicht.
Wir haben viele Smoothies, Suppen, leckere Shakes mit dem EasyPrep Glas-Standmixer gezaubert und auch Eis gecrasht ohne Probleme. Alles hat super geklappt und wir finden ihn in dieser Hinsicht richtig toll. Auch der Geräuschpegel unterscheidet sich nicht von anderen Geräten. 
Vielleicht gibt es ja bald einen EasyPrep Glas-Standmixer 2.0 mit verschließbarem Deckel.
*Dieser Beitrag enthält eine Form der Werbung. Es ist aber meine persönliche Meinung die ich wiedergeben darf und für die  ich die Produkte kostenfrei zur Verfügung gestellt bekomme, dafür recht herzlichen Dank.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert