Getränke

Don´t worry be Hempfy – der Cannabisdrink

19. Juni 2018

*Werbung*

Die Schweizer Start UP Firma Hempfy, aus der Nähe von Nyon, hat 2017 einen Cannabisdrink auf den Markt gebracht. Somit ist diese Firma auf den Hype um exotische Mixgetränke aufgesprungen.

Aber keine Sorge,  denn die  Cannabissorte, die das Unternehmen für die Herstellung der Hempfy-Drinks verwendet, ist die “US031”, und diese enthält weder THC noch CBD (psychoaktive Substanzen). Auf tausend Liter Wasser werden 25 Kilo von dieser Pflanze angesetzt, um die garantiert rauschfreien Hempfy-Drinks zu produzieren.

Im Sortiment führt Hempfy sein Tonic, in derzeit zwei Geschmacksvarianten «Sweet Lime» und «Bitter Lime». Außerdem gibt es noch ein Erfrischungsgetränk ohne Kohlensäure. Nach dem Genuss eines Tonics soll man das Gefühl des Meditierens verspüren – ruhig, konzentriert, ausgeglichen, so damals der Gründer.

Gebraut, verfeinert und abgefüllt werden diese Drinks in einer Kellerei in der Nähe von Nyon, wo sonst Wein hergestellt wird.

Übersehen kann man die Hanftee-Getränke nicht, denn es prangen große Cannabis-Symbole auf den Etiketten und Deckeln.

Hempfy ist also ein natürliches Erfrischungsgetränk super beim Sport, bei der Party oder für zwischendurch. Seinen Kräuter-Geschmack erhält das Hanfgetränk durch den frisch aufgegossenen Hanf.  

 

 

Ich war auf dieses Getränk ja sehr gespannt und als das Paket ankam wanderten gleich mal ein paar Flaschen und Trinkpäckchen in den Kühlschrank. Aus der Familie haben mich alle groß angeschaut als ich den Strohhalm ins Trinkpäckchen tat und lostrank. Herrlich bitter, genau meins und super erfrischend. Irgendwie hat meine Familie drauf gewartet das etwas passiert, aber da passiert absolut nichts, auch wurde ich nicht ruhiger und auch verspürte ich jetzt nicht das Gefühl des Meditierens. 

Es ist ein super Erfrischungsgetränk, welches aus Wasser, Fructose, Hanf-Infusionen, natürlichem Aroma und Zitronensäure besteht.  Ein Getränk ohne Kohlensäure und Alkohol. Es schmeckt nicht zu süß und auch nicht zu bitter und wirkt in keinsterweise berauschend. Im praktischen Trinkpäckchen sind 180 ml enthalten.

 

 

Hempfy & Sweet Lime in einer 250 ml Glasflasche, ist ein belebendes und erfrischendes Tonic, welches eine feine Note von Holunderblüten enthält und zusätzlich Kohlensäure. Die Kohlensäure ist dezent gehalten und der Hanf-Geschmack ist nicht allzu herb. Dieses Getränk erinnert mich ein kleinwenig an ein Holunderblüten-Getränk.

 

 

Hempfy & Bitter Lime Drink ebenfalls in einer 250 ml Flasche und mit Kohlensäure versetzt. Hier muss ich sagen, gefällt mir die Variante ohne Kohlensäure besser. Aber das ist ja Geschmacksache. 

Zusammengefasst kann ich sagen, schmecken mir die Hempfy Drinks richtig lecker. Ich liebe einfach den bitteren Geschmack, der nicht jedermanns Sache ist. Auf alle Fälle solltet ihr es mal probiert haben. Alle Getränke sind ohne Alkohol.

Erwerben könnt ihr die Hempfy-Drinks übrigens über Amazon.

 

 

Eure Doreen

 

Dieser Beitrag enthält eine Form der Werbung . Es ist aber meine persönliche Meinung die ich wiedergeben darf und für die ich die Produkte kostenfrei zur Verfügung gestellt bekomme. Dafür vielen Dank!

 

 

Only registered users can comment.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.